Fragen rund um die ARDIE RZ 200

Fragen, Antworten, Diskussion

Fragen rund um die ARDIE RZ 200

Beitragvon 1928StefanB » 27 Feb 2011: 23 27

Hallo Zusammen,

ich bin seit Heute Besitzer einer 38er Ardie RZ 200 und habe einige Fragen.
Z.B.:
- hat jemand in der Nähe von Nürnberg auch eine?
- kann ich irgendwie eine Kopie eines Briefes o. Scheins von einem Besitzer bekommen?
- ist z.B. die RBZ200 an Teilen gleich, oder welches Mobbed von damals kann als E-Teilträger dienen?
- welche Reifen darf ich fahren? (Größe /Breite)

Ferner ist mir jede noch so kleine Info recht, ebenso Tipps und Ideen von Gleichgesinnten.

Ich weis, etwas viel auf einmal. Aber es muss ja nicht gleich alles auf einmla passieren ;)

Vorab schon vielen Dank,

Gruß Stefan....
1928StefanB
 
Beiträge: 1
Registriert: 27 Feb 2011: 23 11

Re: Fragen rund um die ARDIE RZ 200

Beitragvon deecourse » 07 Mär 2011: 10 54

Hallo Stefan,

ich kann die auf jedenfall die Ardie Freunde empfehlen. (http://www.ardie.de) Dort gibt es intern auch ein Besitzerregister wo du herrausfinden kannst, ob es in deiner Umgebung Gleichgesinnte gibt.
Die RBZ unterscheidet sich nur wenig von der RZ. Der Hauptunterschied war das die RBZ ein 4-Gang Getriebe und die RZ ein 3-Gang Getriebe hat. Weitere Unterschiede sind noch der Tache und andere Blechkästen an der RBZ.

Ist deine RZ soweit komplett? Habe auch eine RZ, allerdings fehlen mir sehr viele Teile... :cry:

Grüße Dirk


---------------------------
www.oldie-schuppen.de
deecourse
 
Beiträge: 1
Registriert: 01 Sep 2006: 16 22

Re: Fragen rund um die ARDIE RZ 200

Beitragvon Ardie3 » 12 Okt 2011: 15 11

Melde dich einfach wenn du Probleme hast auf "Schwab3@web.de" mit Hinweis auf Ardie.

Gruß

Jochen
Ardie3
 
Beiträge: 18
Registriert: 11 Jun 2005: 18 25
Wohnort: 91154 Roth


Zurück zu Ardie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron