Zündkerze Triumph BDG 125 H

Fragen, Antworten, Diskussion

Zündkerze Triumph BDG 125 H

Beitragvon 65_Witbank » 11 Sep 2017: 18 17

Hallo,

ich habe das Problem, dass ich nach einiger Zeit (ca. 300-500 km) meine Zündkerze wechseln muss.
Das Motorrad springt kurz an und geht wieder aus.
Ich wechsle auf einen neue Zündkerze und das Motorrad springt nach einem Tritt an.
Kann nach dieser Laufleistung schon eine Zündkerze kaputt sein?
Ich benutze folgende Zündkerzen:
Isolator M14 175
NGK B7HS
Die Isolator Zündkerze hat auf jedenfall länger gehalten.
Was kann hierfür die Ursache sein?
Oder ist das ganz normal?
Vielen Dank für Eure Hilfe.
Gruß Jens
65_Witbank
 
Beiträge: 44
Registriert: 08 Mär 2011: 10 03

Re: Zündkerze Triumph BDG 125 H

Beitragvon 1Janko » 12 Sep 2017: 14 46

Hallo, nach diesen wenigen Kilometern ist die Zündkerze mit Sicherheit nicht defekt.
Wenn diese versagt,liegt es höchstwahrscheinlich an etwas anderem.
Schau dir die Zündkerze an wenn sie wieder mal aussetzt,ich vermute,sie ist schwarz.
Das liegt dann an einem zu fettem Gemisch,also mußt du dies in Ordnung bringen.
Früher hat man in einem solchen Fall Zündkerzen mit dem Schweißbrenner heiß gemacht,
dann waren sie wieder funktionsfähig,macht heutzutage aber niemand mehr.
Die NGK sind auch ein bisschen zickig was verrrußte kerzen betrifft.
Wenn du die Möglichkeit hast,besorge dir eine andere Marke,Champion oder Denso das
sind die besten.
Natürlich mit dem richtigen Wärmewert.
Jan.
1Janko
 
Beiträge: 63
Registriert: 16 Sep 2013: 18 06

Re: Zündkerze Triumph BDG 125 H

Beitragvon _Widi » 12 Sep 2017: 22 10

Jens,
bist du sicher,
daß die B7HS den richtigen Wärmewert hat für die 125er ?
Umgeschlüsselt auf BOSCH ( zu empfehlen )
wäre dies neu W4A, oder alt W240
bzw. neu W5A, oder alt W225 ( diese verlangt meine BD bei Autobahnfahrt )

Ein Ansatz zum richtigen Wärmewert ist die BOSCH W175,
welche üblicherweise bei normaler Fahrt zu verwenden ist.
Das wäre dann BOSCH neu W7A
oder bei den Reiskochern NGK B6HS

Bei Kolonnenfahrt ( MotMarsch ) wird empfohlen BOSCH W145 alt,
neu W8A , bzw. bei den gelben NKG B5HS

Ich würde mal einen anderen Wärmewert probieren !

lg Widi
_Widi
 
Beiträge: 62
Registriert: 02 Jun 2013: 17 01

Re: Zündkerze Triumph BDG 125 H

Beitragvon _hiha » 14 Sep 2017: 09 14

Hallo,
wenn die Zündspule (oder was Anderes in der Zündanlage) nicht mehr ganz in Ordnung ist, "sterben" Zündkerzen auch ganz gern mal, während sie in intakten Systemen noch einwandfrei gehen.

Gruß
Hans
_hiha
 
Beiträge: 87
Registriert: 14 Jan 2008: 10 45
Wohnort: München


Zurück zu Triumph

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast