Triumph B125 Rahmennummer

Fragen, Antworten, Diskussion

Triumph B125 Rahmennummer

Beitragvon _marco » 14 Mai 2018: 21 11

Hallo zusammen,

habe von meinem Opa als Erbstück eine Triumph B125 restauriert.
Diese ist nun bis auf ein paar Details fertig.
Möchte diese demnächst zum TÜV vorfahren.
Problem dabei ist, dass ich keinen Brief für das Motorrad habe.
War schon beim TÜV Süd und habe mich informiert.
Dieser meinte wenn ich Dokumente wie Datenblätter oder Bedienungsanleitungen habe (Vorhanden 1 Schnellhefter voll), der Auspuff die DB Grenze einhält
und ein Typenschild/Rahmennummer vorhanden ist wäre eine Zulassung per Vollabnahme möglich.
Mein Problem ist nun, dass auf vorhanden Typenschild nichts mehr lesbar ist und Rahmennummer kann ich keine finden.
Kann mir jemand sagen, ob diese bei dieser Triumph überhaupt eingeschlagen ist und wenn ja wo sich diese befinden soll?
Habe nur in Erfahrung gebracht, dass bei diesen Oldtimern Motornummer=Rahmennummer ist.
Ob aber der Originalmotor eingebaut ist weiß ich leider nicht.

Gruß Marco
aus dem schönen Hohenlohe
_marco
 
Beiträge: 4
Registriert: 07 Mär 2017: 19 10
Wohnort: Crailsheim

Re: Triumph B125 Rahmennummer

Beitragvon _Widi » 14 Mai 2018: 23 58

Also,
bei der BD250 meines Opas ist im Rahmen keine Nummer eingeschlagen,
sondern ein Typenschild aufgenietet mit der gleichen Nummer des Motors.

In deinem Falle würde ich ein blankes Typenschild neu kaufen,
nummerngleich mit Motornummer beschriften und aufnieten.

Die Nummern werden dann in die Fahrzeugdatenbank eingetragen und du bekommst neue Fahrzeugpapiere.
Das ist in Ö rel. einfach .

Opas Fahrzeugschein der demilitarisierten Wehrmachts BD war nicht mehr gültig,
weil damals 1946 ausgestellt von der Ami Besatzungsmacht, mit Vermerk zur ausschließlich zivilen Nutzung.

lg
Widi
_Widi
 
Beiträge: 81
Registriert: 02 Jun 2013: 17 01

Re: Triumph B125 Rahmennummer

Beitragvon _marco » 15 Mai 2018: 14 02

Das habe ich mir auch schon überlegt.
Wäre nur blöd wenn ausgerechnet meine Motornummer bereits irgendwo als Rahmennummer regestriert ist.
Weiß leider nicht ob es der Original Motor ist.

Gruß Marco
_marco
 
Beiträge: 4
Registriert: 07 Mär 2017: 19 10
Wohnort: Crailsheim

Re: Triumph B125 Rahmennummer

Beitragvon _Widi » 16 Mai 2018: 00 11

Hallo,
nach der techn. Abnahme erfolgt der Eintrag der Nummern in die Datenbank,
eine ev. " doppelt " vergebene Nummer würde sofort auffallen,
was ich pers. aber nicht schlimm finde,
weil leicht erklärbar.

Ich habe bei meiner Registrierung nachgefragt,
bei mir in Ö ist gerade mal EINE weitere BD250 neben meiner eingetragen
und für den Verkehr zugelassen.

Möchte damit anmerken,
daß die Wahrscheinlichkeit sehr gering ist,
daß deine Rahmennummer jemand anderer benutzt.

Nehme an, du hast auf dieser Seite schon nachgesehen,
ob ein anderer Besitzer deiner Nummer benutzt .

Also,
ab zur techn. Abnahme und Registrierung
und auf die Straße
!!

lg
widi
_Widi
 
Beiträge: 81
Registriert: 02 Jun 2013: 17 01

Re: Triumph B125 Rahmennummer

Beitragvon 1Hermann » 18 Mai 2018: 09 24

_marco hat geschrieben:Hallo zusammen,

habe von meinem Opa als Erbstück eine Triumph B125 restauriert.
Diese ist nun bis auf ein paar Details fertig.
Möchte diese demnächst zum TÜV vorfahren.
Problem dabei ist, dass ich keinen Brief für das Motorrad habe.
War schon beim TÜV Süd und habe mich informiert.
Dieser meinte wenn ich Dokumente wie Datenblätter oder Bedienungsanleitungen habe (Vorhanden 1 Schnellhefter voll), der Auspuff die DB Grenze einhält
und ein Typenschild/Rahmennummer vorhanden ist wäre eine Zulassung per Vollabnahme möglich.
Mein Problem ist nun, dass auf vorhanden Typenschild nichts mehr lesbar ist und Rahmennummer kann ich keine finden.
Kann mir jemand sagen, ob diese bei dieser Triumph überhaupt eingeschlagen ist und wenn ja wo sich diese befinden soll?
Habe nur in Erfahrung gebracht, dass bei diesen Oldtimern Motornummer=Rahmennummer ist.
Ob aber der Originalmotor eingebaut ist weiß ich leider nicht.

Gruß Marco
aus dem schönen Hohenlohe



Hallo Marco,
die Rahmennummer ist bei meiner Triumph B125 Bj.1949 unterhalb des Sattels angenietet (sh. Bild).

Gruß
Hermann
Dateianhänge
Rahmennummer Triumph B125 2.JPG
Rahmennummer Triumph B125 2.JPG (179.51 KiB) 625-mal betrachtet
1Hermann
 
Beiträge: 21
Registriert: 08 Apr 2012: 10 18

Re: Triumph B125 Rahmennummer

Beitragvon 75Marvel » 20 Mai 2018: 10 13

Hallo Marco,
Wie die oberen Herren schon beschrieben haben , es ist keine Nummer im Rahmen eingeschlagen!
Es gibt die Nr auf den kleinen Schild (Rahmen), siehe das Foto,
Das reguläre Typenschild , auf dem Werkzeugfach oder an der Gabel und die am Motor.
Es ist unwahrscheinlich das wenn es nicht der Original Motor wäre, das ein Moped mit derselben Rahmennummer rum fährt, da zu den damaligen Zeiten eher der Motor aufgehoben wurde (wo anderst verbaut wurde) und der Rest verrottet. Also mach dir deswegen keine Sorgen!
Was für Baujahr ist den deine? Habe auch eine b 125.
Gruß Jürgen
75Marvel
 
Beiträge: 8
Registriert: 19 Dez 2016: 00 08

Re: Triumph B125 Rahmennummer

Beitragvon 2-takt-twn » 25 Mai 2018: 17 23

Zur Feststellung des Baujahres:
B 125 Motor und Fahrgestellnr sind gleich
eingeschlagen auf Schild am Lenkkopf:
B 125 125001-126191 39
B 125 126192-131499 40/41
B 125 131501-140100 bis 1949
Benutzeravatar
2-takt-twn
 
Beiträge: 13
Registriert: 11 Aug 2008: 19 35


Zurück zu Triumph

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron