BDG 250 H zylinder aufsetzen

Fragen, Antworten, Diskussion
Antworten
19baecker88
Beiträge: 3
Registriert: 10 Jan 2018: 12 52

BDG 250 H zylinder aufsetzen

Beitrag von 19baecker88 » 01 Jan 2019: 20 39

Servus aus Fürth,

bräuchte mal Hilfe beim Motor zusammenbau, bekomm einfach den Zylinder nicht komplett über die Kolben. Es ist immer ein ca 1cm Spalt am Zylinderfuß, hängt an den Kolbenringen da ich dabei schon drei kaputt gemacht habe :roll: .
Hat jemand nen Tipp für mich?
Versuch schon die Ringe mit einer Reisnadel zusammen zu drücken das der Zylinder drüber rutscht aber es ist so verdammt eng :oops:
Motor ist noch im Rahmen eingebaut und da würde ich ihn auch gerne lassen :D

flo

Christian Wolf
Beiträge: 293
Registriert: 18 Jul 2003: 22 05
Wohnort: Zimmern

Re: BDG 250 H zylinder aufsetzen

Beitrag von Christian Wolf » 01 Jan 2019: 23 05

Ich montiere immer erst die Kolben in den Zylinder, Kobo Sicherungen in den Innenseiten. Dann Zylinder auf Holzklötze auflegen, Kolben soweit rausschauen lassen das man Kolben Bolzen
durchschieben kann, Dann Sicherungsklipse montieren und Zylinder runterlassen. Kobo Sicherung immer sorgfältig kontroliern das sie auch in der Nut sitzen. Klingt blöd aber lieber zweimal geglotzt.
Du bist dir sicher das die Kolben richtig herum montiert sind?
Deine Kolbenbolzen müssen sich auch leicht in den Kolben schieben lassen. Nicht nur wegen dem montieren, das ist grundsätzlich so.
Wenn du sie nicht von Hand rein und rausdrücken kannst musst du mit 18er Reibahle mal durch die Kolben reiben bis sie mit Öl und handwarm leicht durchschiebbar sind.
Auf dem Bild sieht man nur hinten ein Holz. Das ist so zum Foto machen. Normalerweise hab ich vorne und hinten eines. Oder du hast Hilfe und jemand hält den Zylinder. Wenn er gerade aufliegt auf den hölzern ist es aber besser. Der Zylinder soll ja auch möglichst im Winkel zum Pleuel sein, sonst lassen sie sich ja auch schwer durchs Pleuel schieben wenn das nicht halbwegs winkelig ist.

Bild

9wuttel
Beiträge: 6
Registriert: 19 Nov 2018: 22 21

Re: BDG 250 H zylinder aufsetzen

Beitrag von 9wuttel » 10 Jan 2019: 21 50

Servus,

welches Fürth? Odw oder Nürnberg? :wink:

Ich mache folgendes: Ich nehme eine altes Plastikgefäß z.B. vom Fließfett.
Da schneite ich mir einen Ring raus, den ich längt auftrenne. Je nach Umfang des Kolben legt man diesen rum und kürzt ihn nochmal im Umfang. Dann mit einem Kabelbinder auf Höhe der Ringe fixieren und damit die Ringe sauber zusammendrücken. Den Zylinder kann man dann leicht aufsetzen und dabei schiebt sich die Konstruktion nach unten weg (etwas WD40 oder Fett schadet nie). Sobald die Ringe im Zylinder sind das ganze wieder öffnen und wegnehmen. Den Zylinder ganz aufschieben und fertig.

Schimpft sich als Werkzeug Kolben Montageband (siehe Google). Geht so auch wunderbar. Dafür KW am besten im OT irgendwie sichern, z.B. durch Holz.

Gruß Lukas

67Laverdalothar
Beiträge: 119
Registriert: 24 Nov 2015: 16 48

Re: BDG 250 H zylinder aufsetzen

Beitrag von 67Laverdalothar » 11 Jan 2019: 10 42

Moin,

ich hab das auch wie von Christian beschrieben gemacht, funktionierte gut! Wichtig ist, dass Du die Kolben richtig herum einsetzt und nicht links und rechts verwechselst... Sonst kannst Du den Kolben einschieben und sobald der Kolbenring an einem der Kanäle ankommt, öffnet er sich ein stück und klemmt am oberen Rand des Kanals. Das spricht dafür, dass Du schon mehrere zerstört hast... Da wo die Kolbenringe sitzen, ist ja an einer Stelle ein kleiner Stift. Dort muss die Öffnung des Kolbenrings sein. wenn Du jetzt mal schaust, wo dieser Stift wäre, wenn Du den Kolben in den Zylinder einführst, ergibt es sich eigentlich von selber. Sonst sollten auf den Kolben Pfeile oder Markierungen angebracht sein, die in Fahrtrichtung nach vorne zeigen meine ich. falls nicht, hier findest Du ein paar Bilder, da kann man auch den Stift in der Kolbenring-Nut sehen. Indikator sind auch die Aussparungen am Kolbenhemd unten:

http://www.ddrmoped.de/forum/index.php? ... ntry429113

Christian Wolf
Beiträge: 293
Registriert: 18 Jul 2003: 22 05
Wohnort: Zimmern

Re: BDG 250 H zylinder aufsetzen

Beitrag von Christian Wolf » 11 Jan 2019: 12 25

Der Zipfel hat sich nicht vorgestellt und hats nicht nötig zu reagieren. Schlechter Stil.

67Laverdalothar
Beiträge: 119
Registriert: 24 Nov 2015: 16 48

Re: BDG 250 H zylinder aufsetzen

Beitrag von 67Laverdalothar » 11 Jan 2019: 16 52

wenn man seinem Nickname vertrauen darf ist er ein vergleichsweise "Junger Spunt" (Baujahr 1988 = 31), u.U. noch mit Kariere-Planung beschäftigt und hat ggf. den Fehler schon selbst gefunden. Da schaut man dann nicht mehr rein ins Forum...

Andreas Pfeiffer
Beiträge: 343
Registriert: 04 Okt 2006: 21 06
Wohnort: Fellbach-Oeffingen

Re: BDG 250 H zylinder aufsetzen

Beitrag von Andreas Pfeiffer » 15 Jan 2019: 10 55

TWN Buch Technikteil 29 Seiten 011.jpg
TWN Buch Technikteil 29 Seiten 011.jpg (194.27 KiB) 1369 mal betrachtet
TWN Buch Technikteil 29 Seiten 011.jpg
TWN Buch Technikteil 29 Seiten 011.jpg (194.27 KiB) 1369 mal betrachtet
So zeigte Onkel Triumph das Damals

Gruß DEA
Dateianhänge
TWN Buch Technikteil 29 Seiten 028.jpg
TWN Buch Technikteil 29 Seiten 028.jpg (163.61 KiB) 1369 mal betrachtet

Andreas Pfeiffer
Beiträge: 343
Registriert: 04 Okt 2006: 21 06
Wohnort: Fellbach-Oeffingen

Re: BDG 250 H zylinder aufsetzen

Beitrag von Andreas Pfeiffer » 15 Jan 2019: 10 57

Ich besitze das komplette Spezialwerkzeug,vielleicht könnte man einen Nachbau der Montageplatte aus Holz herstellen

DEA :D

Christian Wolf
Beiträge: 293
Registriert: 18 Jul 2003: 22 05
Wohnort: Zimmern

Re: BDG 250 H zylinder aufsetzen

Beitrag von Christian Wolf » 15 Jan 2019: 12 45

Ich hab eine CNC Fräse für Holz. Zeichnung und ich fräs es dir (mir) :)

Christian Wolf
Beiträge: 293
Registriert: 18 Jul 2003: 22 05
Wohnort: Zimmern

Re: BDG 250 H zylinder aufsetzen

Beitrag von Christian Wolf » 15 Jan 2019: 13 01

Die Mantagehülse hab ich noch nicht gekannt. Schön wenn man sowas hat.
Normales Kolbenspannband hab ich schon mal versucht, ist aber voll Stress und irgendwie hat es auch nicht hingehauen weil sich das dann oben, bzw unten am Zylinder, irgendwie verklemmt hat. Ist auf jeden Fall affig.
Das mit den Kolben erst reinschieben funktioniert ohne jegliches Spezialwerkzeug, ausser Holzunterlage. Ich komm gut klar damit. Alles Übungssache.
Als ich meinen BD Motor abgestimmt habe waren drei Klemmer am Tag nix besonderes, da kriegt man Übung.
Beim SL Zylinder ist es angenehm, bei der Boss Horror. Der hat so ein abartiges Gewicht der Boss Zylinder, echt heftig. Den kriegt man auch nicht mal so schnell drübergehoben, da muss man schon breitbeinig über dem Moped stehen um den zu wuchten.

Auf dem zweiten Bild haben sie wieder eine andere Spannhülse. Mit Rädchen dran zum zudrehen? Man sieht es nicht richtig.

Andreas Pfeiffer
Beiträge: 343
Registriert: 04 Okt 2006: 21 06
Wohnort: Fellbach-Oeffingen

Re: BDG 250 H zylinder aufsetzen

Beitrag von Andreas Pfeiffer » 15 Jan 2019: 23 10

Beim Spezialwerkzeug sind geschlitzte Ringe in Kaliber 45 mm dabei an einer Seite offen und oben und unten angefast.

So kann man die Kolben mit den Ringen vorbereiten und auf die KW stecken,Holz drunter und den geölten Zylinder aufsetzen.
Die Montageringe fallen dann nach unten und können durch die Ringöffnung über die KW Gabel herausgenommen werden.

DEA :D

Christian Wolf
Beiträge: 293
Registriert: 18 Jul 2003: 22 05
Wohnort: Zimmern

Re: BDG 250 H zylinder aufsetzen

Beitrag von Christian Wolf » 18 Jan 2019: 13 17

Ja, cool wenn man sowas hat. Kannte ich noch nicht. Das macht es einem schon leichter.

Andreas Pfeiffer
Beiträge: 343
Registriert: 04 Okt 2006: 21 06
Wohnort: Fellbach-Oeffingen

Re: BDG 250 H zylinder aufsetzen

Beitrag von Andreas Pfeiffer » 22 Jan 2019: 23 31

Bei Gelegenheit mache ich eine Zeichnung der Montageplatte,übrigens habe ich wieder Bücher mit Kundendienstmitteilungen für BDG 250 H/L /
BDG125 fertig.

Gruß DEA :D
TWN Buch Technikteil 29 Seiten 001.jpg
TWN Buch Technikteil 29 Seiten 001.jpg (128.87 KiB) 1201 mal betrachtet





Nr. 12 ist das Montageholz BDG 250 / BOSS

19baecker88
Beiträge: 3
Registriert: 10 Jan 2018: 12 52

Re: BDG 250 H zylinder aufsetzen

Beitrag von 19baecker88 » 02 Apr 2019: 20 54

hey danke für die ganzen beiträge, der zipfl kommt aus fürth bei nürnberg :wink:

meine bdg läuft jetzt auch ganz schön, hab die kolben komplett ausgebaut und festgestellt das der kolben vom auslass auch schon ohne kolbenringe zu schwergängig ist, durch bisserle schleifen mit nem hohngerät hat es dann super geklappt.
mfg flo

Antworten