Triumph BDG 125 Schaltwelle und Getriebe öffnen

Fragen, Antworten, Diskussion
Antworten
_L33FK3_
Beiträge: 2
Registriert: 06 Jun 2018: 15 46

Triumph BDG 125 Schaltwelle und Getriebe öffnen

Beitrag von _L33FK3_ » 07 Jul 2019: 10 41

Hallo ihr Lieben,

ich müßte bei meiner Triumph BDG 125 an die Kickstarter- und Schaltwelle kommen. Beim Kickstarter scheint wohl die Rückholfeder durch zu sein oder das Ritzel hat keinen Zugriff mehr. Gleichzeitig wollte ich noch wenn alles schon mal offen ist Wellendichtringe einsetzen, dazu habe ich mich hier schon ausführlich belesen.

So wie ich das verstanden und mich belesen habe bekommt man ja den linken Teil des Getriebes einzeln auf oder ab ohne kompletten Ausbau des Motors. Ist das denn möglich? Ich bin mir nicht ganz sicher wie ich Teil 1 löse um an den Unterbau des Getriebes zu kommen. Wird dafür ein Abzieher benötigt?

Wenn ich die Schaltwelle mit der Spannfeder zurückbauen möchte müßte ich ja die 2 Klammern für die Schaltung setzen, gibt es dafür eine Position die man berücksichtigen muß? Jetzt gerade wäre es der Leerlauf zwischen 1. und 2. Gang.

LG aus Berlin und vielen Dank schonmal :)
schaltwelle_1.jpg
schaltwelle_1.jpg (111.29 KiB) 303 mal betrachtet

#triumphator#
Beiträge: 184
Registriert: 01 Jan 2016: 12 44
Wohnort: Garmisch-Partenkirchen

Re: Triumph BDG 125 Schaltwelle und Getriebe öffnen

Beitrag von #triumphator# » 08 Jul 2019: 12 26

Hallo Berliner!
Du kannst den Deckel abnehmen,so wie er jetzt ist.Die Schaltwelle bleibt so wie sie ist am Deckel und rastet an der Innenseite aus ihrer Führung.
Eine Schraube musst du noch entfernen,und zwar die untere Schlitzschraube.Nicht die ,die durch das Loch im Schaltsegment zu sehen ist sondern die am unteren Ende. Dazu das Schaltsegment in die dafür geeignete Position bringen oder unter dem Abnehmen des Getriebedeckels immer weiter aufdrehen.
Beim wieder aufsetzten der Schaltklaue muss keine bestimmte Position berücksichtigt werden,sie richtet sich von selber aus.Es muss lediglich darauf geachtet werden,dass die Klaue beim Einbau richtig aufgepreizt wird,damit sie ohne später zu klemmen ihre richtige Position hat.
Evtl könnte ich Bilder schicken.
Habe den Winter über bei meiner BDG125 165365 den Motor überholt und hatte ihn komplett auseinander.

Viele Grüße vom Triumphator.

_L33FK3_
Beiträge: 2
Registriert: 06 Jun 2018: 15 46

Re: Triumph BDG 125 Schaltwelle und Getriebe öffnen

Beitrag von _L33FK3_ » 09 Jul 2019: 18 18

Heya Triumphator,

vielen Dank schonmal, das hilft mir. Ich dachte mir schon das nur unten die Schraube noch ab muß. Das Schaltsegment ist ja nur aufgesetzt und mit einem Spannring gesichert und auf der Rückseite wird der Arm eingesetzt. Wird dann wahrscheinlich am meisten Sinn machen es alles einzeln wieder Stück für Stück einzubauen sonst fädelt man sich ja blind auf der Rückseite einen ab ^^

Klar gucke mir gerne mal paar Bilder an, können uns gerne über PN austauschen. Überholung vom Motor habe ich aufjedenfall auch noch vor.

Grüßle L33FK3 :)

@et
Beiträge: 7
Registriert: 08 Mai 2017: 21 23

Re: Triumph BDG 125 Schaltwelle und Getriebe öffnen

Beitrag von @et » 14 Okt 2019: 21 19

Hallo Triumphator

Ich habe dein Bericht gelesen,
Könntest Du mir ein paar Bilder
vom Getriebe geben, da ich Probleme
mit meinem vierten Gang habe und das Getriebe
zerlegen muss.

Viele grüße
@et

Antworten