Restauration Triumph RL 200

Fragen, Antworten, Diskussion
Antworten
_RL200
Beiträge: 4
Registriert: 06 Jan 2015: 16 24

Restauration Triumph RL 200

Beitrag von _RL200 » 13 Mai 2015: 18 12

Hallo,
ich möchte euch mein aktuelles Projekt vorstellen. Eine RL 200 von 1935. Die RL war laut Papieren bis 1949 zugelassen und hat in den Kriegswirren insgesamt drei verschiedene Kennzeichen erhalten, ohne den Besitzer zu wechseln. Die Maschine ist bis auf Hupe (Noris), Krümmer, Rücklicht komplett und original. Es ist noch die Originalbereifung drauf.
Ich versuche alle Teile der Maschine zu erhalten und aufzuarbeiten. Ich will ein authentisches Motorrad, keine Hochglanzrestauration.
Leider löst sich das chrom großflächig vom Tank ab, ich hoffe, dass eine neubeschichtung möglich ist.

In der nächsten Zeit werde ich mir Motor und Getriebe vornehmen.
Hoffe über das Forum ein paar Antworten auf Fragen, die sicher aufkommen, zu erhalten. Vielleicht kennt auch jemand Quellen für die fehlenden Teile.

Jochen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Andreas Pfeiffer
Beiträge: 399
Registriert: 04 Okt 2006: 21 06
Wohnort: Fellbach-Oeffingen

Re: Restauration Triumph RL 200

Beitrag von Andreas Pfeiffer » 17 Mai 2015: 10 21

Die sieht aber noch ganz schön aus.
Toll und selten zu sehen.
DEA :D

Benutzeravatar
19Erpe63
Beiträge: 7
Registriert: 09 Apr 2015: 11 29
Wohnort: 63263 Neu-Isenburg
Kontaktdaten:

Re: Restauration Triumph RL 200

Beitrag von 19Erpe63 » 08 Jul 2015: 10 43

Ein wirklich tolles Teil. Ich schließe mich da dem Andreas an.
Es wäre schön, wenn Du uns an der Wiederaufarbeitung ein wenig Anteil nehmen lassen könntest.
Foddos bitte :D
Mit freundlichem Gruß aus Hessen

Carsten

_hiha
Beiträge: 130
Registriert: 14 Jan 2008: 10 45
Wohnort: München

Re: Restauration Triumph RL 200

Beitrag von _hiha » 08 Jul 2015: 13 52

Schick, und schaut designtechnisch viel älter aus als unsere B204, obwohl sie nur ein Jahr jünger ist.
Den Chrom täte ich NICHT neu machen lassen, weil Du sonst die gesamte Lackierung erneuern müsstest, das sieht sonst richtig sch..limm aus.

Viel Spaß beim Herrichten,
Hans

1mechanicmax
Beiträge: 2
Registriert: 07 Sep 2013: 15 07

Re: Restauration Triumph RL 200

Beitrag von 1mechanicmax » 15 Aug 2016: 06 56

Hallo Jochen,
Schönes Teil und fast identisch mit meiner RL 30. Das ist die kleine Schwester die sich nur durch eine andere Zündung unterscheidet. Wir sollten uns mal austauschen wegen der Fortschritte in der Restauration.
Hatte leider mehr Fehlteile beim Ankauf festgestellt und die Suche ist mühsam.
Habe aber eine Vorlage für den Krümmer, den ich auch noch erneuern will. Dafür ist dein Tank (Fotos) eine prima Vorlage für meinen, den ich mittlerweile entrostet, verchromt und innen beschichtet habe. Keiner kann mir den Lackton sagen.

Grüße Michael

_RL200
Beiträge: 4
Registriert: 06 Jan 2015: 16 24

Re: Restauration Triumph RL 200

Beitrag von _RL200 » 08 Mär 2017: 19 17

Hallo zusammen,
inzwischen hat sich an meiner Triumph einiges getan. Die Maschine ist inzwischen wieder fahrbereit und (fast) fertig.
Es konnten fast alle Originalteile erhalten werden.
Als Krümmer hab ich provisorisch ein Edelstahlrohr montiert, da ich noch den originalen dreiteiligen Endtopf suche.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten