Lager - Kettenrad Triumph BDG 250H

Fragen, Antworten, Diskussion
Antworten
1Schraubi
Beiträge: 26
Registriert: 17 Okt 2013: 19 15
Wohnort: Jena

Lager - Kettenrad Triumph BDG 250H

Beitrag von 1Schraubi » 13 Dez 2015: 22 59

Hallo ihr lieben,
die Schraubersaison hat ja nun wieder begonnen, da hab ich mir mal Kettenkasten, Kette usw vorgenommen. Ich hatte das Glück das letzte ungebrauchte Kettenrad zu ergattern.

Also altes raus, war auch schon ganz schön abgefahren. Problem, hier hatte wohl mal wieder jemand rumgebastelt. Lager, Unterlegscheiben und nen Simmerring der aber keinerlei dichtende Funktion hatte.

Nun die Frage, kann mir jemand sagen was für ein Dichtung reingehört. Lt. Ersatzteilliste ist da ja nur das Lager (Radiaxlager Tafel7 Bild-Nr 390) und nen Dichtring (Wellendichtingsring Tafel7 Bild-Nr 391). Als Lager war bei mir ein Rillenkugellager 6204 drin.

Wenn das so original ist, welcher Dichtring ist dann der richtige?

Danke für eure Hilfe!
Grüße

1200Corsaro
Beiträge: 21
Registriert: 21 Okt 2014: 21 26

Re: Lager - Kettenrad Triumph BDG 250H

Beitrag von 1200Corsaro » 29 Feb 2016: 12 41

Ist zwar schon ein älterer Beitrag, meine Frage passt aber hier dazu:
An meinem Kettenrad habe ich festgestellt, daß sich das Lager mit Fingerkraft ca. 5-6mm seitlich verschieben lässt. Das kann ja eher nicht normal sein, oder?
Jedoch kann ich am Lagersitz auch nicht wirklich eine eingelaufene Stelle ausmachen(wäre mir schon früher aufgefallen, wenn da was "vernudelt" ausgesehen hätte).
Ich will die Maschine ja verkaufen und wenn das so nicht gehört, sollte das ja noch in Ordnung gebracht werden.
Ich will ja wenn es soweit ist eine ehrliche Maschine mit gutem Gewissen anbieten...

Grüße Harry

stefan1957
Beiträge: 393
Registriert: 20 Mär 2006: 10 18
Wohnort: Bottwartal

Re: Lager - Kettenrad Triumph BDG 250H

Beitrag von stefan1957 » 29 Feb 2016: 20 32

Kleb das Lager mit Loctiterein; z.B-. Loctite 610, 618, 648
sind für Klebeverbindungen von Flanschen.

http://www.loctite.de/welle-nabe-verbindung-54514.htm

Grüße
Stefa

_hiha
Beiträge: 129
Registriert: 14 Jan 2008: 10 45
Wohnort: München

Re: Lager - Kettenrad Triumph BDG 250H

Beitrag von _hiha » 01 Mär 2016: 08 45

610 nicht, aber 601 und 603 für kleine Spalte. Das hält und ist kunstgerecht.

Gruß
Hans

1200Corsaro
Beiträge: 21
Registriert: 21 Okt 2014: 21 26

Re: Lager - Kettenrad Triumph BDG 250H

Beitrag von 1200Corsaro » 01 Mär 2016: 13 34

Habe ich mir gedacht, dass das fest sein sollte.
Aber wieso so viel Luft Seitwärts?
Da muss ich mal messen, ob ein 5204 Lager auch passen würde.
Hätte deutlich mehr Abstützung gegen das Verdrehmoment seitlich.
Bei meiner Morini sind da 2 gleiche Lager im Kettenradträger eingebaut um diese Kräfte aufzunehmen.

Grüße Harry

Christian Wolf
Beiträge: 381
Registriert: 18 Jul 2003: 22 05
Wohnort: Zimmern

Re: Lager - Kettenrad Triumph BDG 250H

Beitrag von Christian Wolf » 01 Mär 2016: 15 13

Ich würde es nicht festkleben, ich glaube das gehört so.
Vieleicht weil die Bremstrommel und Kettenrad eins sind.(Ausdehn) Kann mich erinnern das das bei mir auch so war.

1200Corsaro
Beiträge: 21
Registriert: 21 Okt 2014: 21 26

Re: Lager - Kettenrad Triumph BDG 250H

Beitrag von 1200Corsaro » 01 Mär 2016: 19 35

Das mit dem ausdehnen kann ja nicht sein. Da würde sich der Lagersitz ja ausdehnen und das Kettenrad noch mehr Führung verlieren.
Ich bin da etwas hin und hergerissen... Har sonst noch jemand eine Meinung?
Ich komme leider erst am Donnerstag in den Hobbykeller, dann wird gemessen und entschieden ob das breitere Lager zum Einsatz kommt.

stefan1957
Beiträge: 393
Registriert: 20 Mär 2006: 10 18
Wohnort: Bottwartal

Re: Lager - Kettenrad Triumph BDG 250H

Beitrag von stefan1957 » 01 Mär 2016: 20 31

Mit der Demontage ist es ganz einfach:
Heißluftfön erwärmen > 120°C und die Festigkeit fällt rapide

Grüße
Stefan

Christian Wolf
Beiträge: 381
Registriert: 18 Jul 2003: 22 05
Wohnort: Zimmern

Re: Lager - Kettenrad Triumph BDG 250H

Beitrag von Christian Wolf » 01 Mär 2016: 21 26

Ja, war Denkfehler mit dem Ausdehnen. Trotzdem kann ich mich dran erinnern das das bei mir auch so war.
Der Grund dafür fällt mir jetzt aber gerade nicht ein :-)

_Der_Flo
Beiträge: 6
Registriert: 29 Mär 2020: 13 27

Re: Lager - Kettenrad Triumph BDG 250H

Beitrag von _Der_Flo » 28 Mai 2020: 11 48

Hallo zusammen,

Mir ist eben beim Reifenwechsel ebenfalls das angesprochene Spiel aufgefallen. Scheinbar läuft die Bremstrommel auch gegen den Deckel wo die Backen befestigt sind. Dort sehe ich Rattermarken etwa auf Höhe wo die Kette auf dem Kettenrad liegt.
Interessehalber, bevor ich zum Kleber greife:
Ist zufällig mittlerweile wem eingefallen, warum da ein Spiel evtl. notwendig sein soll?

Viele Grüße,
Florian

_Der_Flo
Beiträge: 6
Registriert: 29 Mär 2020: 13 27

Re: Lager - Kettenrad Triumph BDG 250H

Beitrag von _Der_Flo » 29 Mai 2020: 19 51

Nach 2x auseinander und wieder zusammenbauen, ging es auf wundersame Weise wieder einwandfrei ohne ein Schleifen. Hoffen wir mal, dass es auch so bleibt :D

Es könnte sein, dass das Spiel tatsächlich beabsichtigt ist, damit die Kette das Kettenrad von alleine zentriert. So kann die Kette eigentlich nie wirklich schief laufen, wie es bei einer festen Montage möglich wäre. Ist jetzt eine wilde Vermutung von mir.

Antworten