Triumph BDG 125; Probleme Lichtmaschine

Fragen, Antworten, Diskussion
Antworten
65_Witbank
Beiträge: 44
Registriert: 08 Mär 2011: 10 03

Triumph BDG 125; Probleme Lichtmaschine

Beitrag von 65_Witbank » 14 Aug 2016: 20 05

Hallo,

wie kann ich feststellen, dass der Regler defekt ist? Ist das mit einem Voltmeter messbar?
Sollte er kaputt sein, wo kann ich einen neuen Regler bestellen?
Motorad Stemler?
Der Anker kann einen Masseschluß oder Windungsschluß haben.
Die Feldwicklung kann einen Masseschluß haben,oder eine Unterbrechung.
Wie kann ich das feststellen?
Über Eure Hilfe wäre ich dankbar.
Gruß Jens

1Janko
Beiträge: 84
Registriert: 16 Sep 2013: 18 06

Re: Triumph BDG 125; Probleme Lichtmaschine

Beitrag von 1Janko » 15 Aug 2016: 10 11

weil heute bei uns in Bayern Feiertag ist,habe ich ein wenig Zeit für diese Fragen.
Du brauchst ein Vielfachmeßgerät,stellst dies auf einen Meßbereich ca. 50 Volt.
Regler prüfen: nimm ein "Vebindungskabel", evtl. mit Krokodilklemme jeweils an den Enden
und klemme ein Ende an DF der Lima,(das geht an den Regler DF),lasse den Motor laufen,das andere Ende
hältst du kurz an eine gute Masse des Motorgehäuse.
Dabei sollte die Lima eine Spannung erzeugen,aber Vorsicht je höher die Drehzahl,desto mehr Spannung.
Also nur wenig Gas geben.
Wen du siehst dass Spannung raufgeht ist der Regler defekt und Lima i.o.

Anker Masseschluß: Meßgerät auf Megaohm stellen,die Limakohlen vom Anker abheben,die prüfspitze
einmal an den Kollektor,die andere an den Ankerkörper,Eisenkörper.
Dabei darf der Zeiger nicht ausschlagen.
Windungsschluß Anker: kannst du nicht messen,aber den Kollektor ansehen,ob Einbrandstellen da sind,oder
sonstige Auffälligkeiten.
Feldwicklung Masseschluß: Die beiden Enden der Wicklung müssen abgeklemmt sein,mit Ohmmeter wieder
auf Megaohm, kein Zeigerausschlag-i.O.
Ohmmeter auf Bereich ca. bis 20 Ohm o.ä. an den Wickl.enden messen,muß ca. 2,8 bis 3,5 Ohm anzeigen.
Ohmmeter vorher auf -0- abgleichen.
Wenn im Megaohmbereich ein wenig angezeigt wird,kann auch Kohlenabrieb,Staub die Ursache sein.
Mit Waschbenzin auswaschen,gut ausblasen,trocknen,dann muß es i.o. sein.
Aber besser wäre es du suchst dir jemanden,der dies gut auswerten kann.
Janko.

65_Witbank
Beiträge: 44
Registriert: 08 Mär 2011: 10 03

Re: Triumph BDG 125; Probleme Lichtmaschine

Beitrag von 65_Witbank » 15 Aug 2016: 10 44

Vielen Dank für Deine Hilfe.

Gruß Jens Christian

65_Witbank
Beiträge: 44
Registriert: 08 Mär 2011: 10 03

Re: Triumph BDG 125; Probleme Lichtmaschine

Beitrag von 65_Witbank » 23 Aug 2016: 20 07

Ich glaube ich habe mein Problem mit der Lichtmaschine gelöst.
Ich habe im Lima-Deckel eine Hülse für einen Zündnagel entdeckt.
Ich habe nur keinen Zündnagel. Schaffe ich eine Verbindung zu den beiden darunterliegenden Kupferplättchen, dann lädt die Lichtmaschine die Batterie.
Werde bei Stemler mir einen Zündnagel bestellen.

Gruß Jens

Antworten