Seite 3 von 3

Re: Cornet // Fragen zur Telegabel

Verfasst: 28 Nov 2016: 13 16
von 1Tobbes
Also an der L sind die Hülsen Definitiv lose, hätte die jemand abgerissen würde man das an den dünnen Messinghülsen erkennen das sie unten ausgebrochen oder verbogen sind.
Auch in der Ersatzteil Liste sehe Ich auf keiner Zeichnung das Teil 337 oder 355 von der Cornet Zeichnung.
Aber da in der Zeichnung von der Cornet Gabel die beiden Teile eingezeichnet sind gehe Ich auch mal davon aus das sie dahin gehören!
Aber ist ja auch ein anderes Motorrad und hat auch nur 125ccm, deswegen halte Ich mich ab jetzt besser ruhig :D .

Gruß

Tobbes

Re: Cornet // Fragen zur Telegabel

Verfasst: 28 Nov 2016: 21 01
von stefan1957
In den Kundendienstmitteilungen habe ich folgendes gefunden:
Gabel_Werkzeug_01.jpg
Hier könnte man meinen dass zwischen der Hülse und der Scheibe ein Spalt ist.

Grüße
Stefan

Re: Cornet // Fragen zur Telegabel

Verfasst: 22 Dez 2016: 13 06
von 1Tobbes
Guten Morgen

Ich wollte heute morgen auch die Gabeln an meiner BDG einbauen, allerdings bekomme ich die andeckkappen nicht fest angeschraubt (nr. 322 auf der Zeichnung)
Die werden meines Erachtens ja nur mit dem sprengring an Ort und Stelle gehalten und dann mit den Klemmschrauben mit geklemmt.
Ohne eingebautes Standrohr klemmen die abdeckkappen, aber mit Standrohr nicht...
Das zweite Problem ist der durchschlagsschutz, der Gummi und der Metallring.
Der Metallring liegt am sprengring der abdeckkappe an, fällt aber fast durch, ist das richtig so?


Gruß

Tobbes

Re: Cornet // Fragen zur Telegabel

Verfasst: 22 Dez 2016: 17 28
von dav3fr
1Tobbes hat geschrieben:Guten Morgen

Ich wollte heute morgen auch die Gabeln an meiner BDG einbauen, allerdings bekomme ich die andeckkappen nicht fest angeschraubt (nr. 322 auf der Zeichnung)
Die werden meines Erachtens ja nur mit dem sprengring an Ort und Stelle gehalten und dann mit den Klemmschrauben mit geklemmt.
Sobald ud die 2 Schrauben 316 anziehst, sollte das halten.

Ohne eingebautes Standrohr klemmen die abdeckkappen, aber mit Standrohr nicht...

Das zweite Problem ist der durchschlagsschutz, der Gummi und der Metallring.
Der Metallring liegt am sprengring der abdeckkappe an, fällt aber fast durch, ist das richtig so?


Gruß

Tobbes

Re: Cornet // Fragen zur Telegabel

Verfasst: 22 Dez 2016: 17 30
von dav3fr
dav3fr hat geschrieben:
1Tobbes hat geschrieben:Guten Morgen

Ich wollte heute morgen auch die Gabeln an meiner BDG einbauen, allerdings bekomme ich die andeckkappen nicht fest angeschraubt (nr. 322 auf der Zeichnung)
Die werden meines Erachtens ja nur mit dem sprengring an Ort und Stelle gehalten und dann mit den Klemmschrauben mit geklemmt.
Sobald ud die 2 Schrauben 316 anziehst, sollte das halten.

Ohne eingebautes Standrohr klemmen die abdeckkappen, aber mit Standrohr nicht...

Das zweite Problem ist der durchschlagsschutz, der Gummi und der Metallring.
Der Metallring liegt am sprengring der abdeckkappe an, fällt aber fast durch, ist das richtig so?

Dieses Problem verstehe ich nicht, mach Bilder dazu.


Gruß

Tobbes

Re: Cornet // Fragen zur Telegabel

Verfasst: 22 Dez 2016: 17 57
von 1Tobbes
Hallo Rainer

Leider habe ich spätschicht, Bilder kommen dann erst morgen
Ich vermute das beim lackieren der gabelbrücke die Bohrung durch welche die Standrohre geklemmt werden auch Lack abbekommen haben und dadurch enger geworden sind.

Gruß

Tobbes

Re: Cornet // Fragen zur Telegabel

Verfasst: 22 Dez 2016: 18 42
von dav3fr
Ja das ist möglich. :)

Re: Cornet // Fragen zur Telegabel

Verfasst: 27 Dez 2016: 16 40
von 1Tobbes
Hallo alle zusammen

Ich hoffe ihr hattet schöne Feiertage!

Ich war heute wieder in der Garage und hab versucht die abdeckkappen fest zu bekommen.
Ich hatte leider kein Erfolg!
Es ist zwar besser geworden, aber selbst wenn ich die Schrauben so anziehe das sie kurz vorm abreißen sind, lassen sich die abdeckkappen noch leicht bewegen.
Sind die wirklich zu 100% fest?

Freue mich auf zahlreiche Antworten

Gruß

Tobbes

Re: Cornet // Fragen zur Telegabel

Verfasst: 27 Dez 2016: 18 09
von Christian Wolf
Die werden nur durch 360 festgehalten. In der Gabel ist eine Nut wo der einrastet. Hat mit der Schraube überhaupt nichts zu tun. Die klemmt das Standrohr.
Auf Schlitz für Schutzblech achten.
Ansonsten kann man die immer drehen wenn man will.

Re: Cornet // Fragen zur Telegabel

Verfasst: 27 Dez 2016: 18 43
von 1Tobbes
Hallo Christian,

Also die Bleche werden tatsächlich nur über die federringe gehalten?
Hab leider im Original Zustand nicht darauf geachtet wie fest die waren.
Richtig sitzen tuen sie (das "Fähnchen" in der nut)
Ich kann mir aber vorstellen das es beim fahren klappern könnte.

Gruß

Tobbes

Re: Cornet // Fragen zur Telegabel

Verfasst: 27 Dez 2016: 21 43
von 1Tobbes
Ich werde die Abdeckbleche Morgen mal ausmessen ob sie noch 100%ig Rund sind.
Vllt habe Ich sie ja auch dadurch das Ich die Klemmschrauben OHNE eingebaute Standrohre angezogen habe krumm gezogen...wäre eine Möglichkeit

Gruß

Tobbes