Bdg 125 schaltprobleme

Fragen, Antworten, Diskussion
12sebastian12
Beiträge: 18
Registriert: 05 Jan 2016: 20 57
Wohnort: 46562 Voerde

Bdg 125 schaltprobleme

Beitrag von 12sebastian12 » 28 Sep 2016: 13 58

Hallo
Habe folgendes Problem: im kalten Zustand schalten sich alle Gänge.ist die bdg etwas warm gefahren kann ich nicht mehr alle Gänge schalten. Neutral bekomme ich garnicht rein. Nach Gefühl nur 2ten und 3 3ten gang. Hat jemand sowas Schonmal gehabt?
Gibt es ein Handbuch wo das Getriebe drin zerlegt ist.? Mich würde es nicht wundern wenn der Vorbesitzer da Mist gebaut hat.

Danke im Voraus.
Mit freundlichen Grüßen
Sebastian

12sebastian12
Beiträge: 18
Registriert: 05 Jan 2016: 20 57
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Bdg 125 schaltprobleme

Beitrag von 12sebastian12 » 16 Okt 2016: 14 37

Keiner eine Idee? Gibt es irgendwo ein rep Handbuch darüber wie ich das Getriebe zerlege?

12sebastian12
Beiträge: 18
Registriert: 05 Jan 2016: 20 57
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Bdg 125 schaltprobleme

Beitrag von 12sebastian12 » 28 Okt 2016: 19 55

Möchte es jemand für mich machen? Gegen Bezahlung natur :D

1Janko
Beiträge: 84
Registriert: 16 Sep 2013: 18 06

Re: Bdg 125 schaltprobleme

Beitrag von 1Janko » 29 Okt 2016: 09 36

Hallo, eine richtige Reparaturanleitung gibt es meines Wissens nicht.
Du kannst dich aber in der Literaturecke der TWN IG ein wenig schlauer machen.

http://www.twn-ig.de/index.php/literatur/nachkrieg

Wenn du dann noch angibst aus welcher Ecke du kommst,könntest du evtl. doch noch
eine Antwort bekommen.
Flensburg oder Garmisch?
Janko.

12sebastian12
Beiträge: 18
Registriert: 05 Jan 2016: 20 57
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Bdg 125 schaltprobleme

Beitrag von 12sebastian12 » 29 Okt 2016: 18 12

Danke für die Antwort. Habe den Wohnort zum Profil hinzugefügt. 46562 Voerde.

12sebastian12
Beiträge: 18
Registriert: 05 Jan 2016: 20 57
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Bdg 125 schaltprobleme

Beitrag von 12sebastian12 » 05 Dez 2016: 22 06

Bin immernoch nicht weiter mit den schaltproblemen. Hat keiner einen Tipp? Oder kennt jemand eine Werkstatt oder alten Schrauben wo ich sie hinbringen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Sebastian

stefan1957
Beiträge: 393
Registriert: 20 Mär 2006: 10 18
Wohnort: Bottwartal

Re: Bdg 125 schaltprobleme

Beitrag von stefan1957 » 05 Dez 2016: 23 03

Nachdem es gerade etwas kalt ist, wird es nicht so einfach mit Warmfahren sein.
Kannst Du auf dem Hauptständer bei laufendem Motor alle Gänge schalten?
Geht es auch ohne Kupplung ziehen bei drehendem Hinterrad? Bleibt das Hinterrad bei gezogener Kupplung stehen oder geht der Motor mit der Fußbremse aus?
Hat die Kupplungsdruckstange genügend Spiel zum Kupplungszug?
Im Stillstand: Lässt sich im eingelegten Gang das Hinterrad drehen wenn die Kupplung gezogen wird?
Das sind alles so ein paar Ideen bevor das Getriebe ausgebaut wird.
Grüße aus dem kalten Süden
Stefan

12sebastian12
Beiträge: 18
Registriert: 05 Jan 2016: 20 57
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Bdg 125 schaltprobleme

Beitrag von 12sebastian12 » 06 Dez 2016: 09 12

Alles funktioniert im Stand bzw solange das Motorrad kalt ist. Das Problem tritt erst auf wenn es warm ist. Alle Gänge lassen sich schalten. Leerlauf ist zu schalten.
Im getriebedeckel sind schlitzschrauben die mit einer Mutter gekontert werden. Was Stelle ich damit ein?

#triumphator#
Beiträge: 208
Registriert: 01 Jan 2016: 12 44
Wohnort: Garmisch-Partenkirchen

Re: Bdg 125 schaltprobleme

Beitrag von #triumphator# » 07 Dez 2016: 18 56

Hallo Sebastian
Leider kenne ich mich nur bei Cornets aus,da sind die gekonterten Einstellschrauben für den Anschlag der Schaltklaue nach oben und unten.
Hab gerade auf Ebay ein BDG 125 Getriebe angeschaut und es ist ziemlich gleich wie bei der Cornet.
Triumph BDG 250 Bj1951
Triumph BDG 125 Bj1953
Triumph Boss 350 Bj1954
Triumph Cornet II Bj1956

#triumphator#
Beiträge: 208
Registriert: 01 Jan 2016: 12 44
Wohnort: Garmisch-Partenkirchen

Re: Bdg 125 schaltprobleme

Beitrag von #triumphator# » 07 Dez 2016: 19 05

Ich würde zuerst mal das Getriebeöl ablassen und Diesel oder Petroleum rein und einige Zeit drin lassen und dann
spülen.
Danach frisches Öl rein.In der Cornet hab ich unlegiertes Motorenöl SAE 50 im Getriebe drin und im Primärantrieb.
Wenn das nichts hilft muss man mal reinschauen.
Beim Getriebe zerlegen würde ich dir gerne helfen,aber ich bin zu weit weg.
Aber du kannst es ruhig selber probieren,so schlimm ist das nicht.
Außerdem fehlt bestimmt nicht viel wenn im kalten zustand alles funktioniert.
Hier im Forum hilft man dir bestimmt weiter wenn du nicht weiter kommst.
Nur so lernst du dein Mopped richtig kennen.
Dann fang mal an und lass von dir hören.

VG Andreas
Triumph BDG 250 Bj1951
Triumph BDG 125 Bj1953
Triumph Boss 350 Bj1954
Triumph Cornet II Bj1956

Benutzeravatar
dav3fr
Beiträge: 227
Registriert: 16 Mär 2003: 17 20
Wohnort: Roedermark
Kontaktdaten:

Re: Bdg 125 schaltprobleme

Beitrag von dav3fr » 08 Dez 2016: 08 07

Ich kann Andreas nur zustimmen, ist nicht wirklich schwierig. Ist ähnlich wie Cornet, wenn nicht sogar teilweise baugleich.
Gruss
Rainer

Benutzeravatar
dav3fr
Beiträge: 227
Registriert: 16 Mär 2003: 17 20
Wohnort: Roedermark
Kontaktdaten:

Re: Bdg 125 schaltprobleme

Beitrag von dav3fr » 08 Dez 2016: 08 27

Am Samstag den 17 Dez werden ein Freund und ich einem älteren Herrn der ähnliche Probleme hat mit seinem Cornet Getriebe hat versuchen zu helfen.
Er besucht uns in unserer Werkstatt und bringt seinen Motor mit.
Würde sagen komm vorbei, ich denke aber Frankfurt ist wohl zu weit für dich.
Gruss
Rainer

#triumphator#
Beiträge: 208
Registriert: 01 Jan 2016: 12 44
Wohnort: Garmisch-Partenkirchen

Re: Bdg 125 schaltprobleme

Beitrag von #triumphator# » 08 Dez 2016: 16 49

Hallo Rainer,
das würde mich auch sehr interessieren,aber ich kann nicht kommen.
Bestimmt kannst du ja nachher erzählen was da im Getriebe los ist.
Vielleicht fange ich am WE auch wieder an zu schrauben.
War letzte Woche nur mit husten beschäftigt,vielleicht gehts jetzt dann wieder.
LG Andreas
Triumph BDG 250 Bj1951
Triumph BDG 125 Bj1953
Triumph Boss 350 Bj1954
Triumph Cornet II Bj1956

stefan1957
Beiträge: 393
Registriert: 20 Mär 2006: 10 18
Wohnort: Bottwartal

Re: Bdg 125 schaltprobleme

Beitrag von stefan1957 » 08 Dez 2016: 23 13

sicher die gefährliche Männergrippe!
Gute Besserung,
Stefan

#triumphator#
Beiträge: 208
Registriert: 01 Jan 2016: 12 44
Wohnort: Garmisch-Partenkirchen

Re: Bdg 125 schaltprobleme

Beitrag von #triumphator# » 09 Dez 2016: 15 56

Danke Stefan.
Keine Grippe,nur husten vom feinsten
mit nächtlichen Sonderschichten.
Da wäre mir mit Sicherheit jeder Schraubenschlüssel aus der Hand gefallen. :lol:
Triumph BDG 250 Bj1951
Triumph BDG 125 Bj1953
Triumph Boss 350 Bj1954
Triumph Cornet II Bj1956

Antworten