Seite 1 von 1

Cornet // Tausch der Radlager

Verfasst: 04 Nov 2016: 16 51
von 1Usedom_Motorrad
Ich hatte meine Cornet Räder zur Überprüfung und Zentrierung bei einem "Radfritzen".
Der restauriert auch selbst seit Ewigkeiten Motorräder.
Er hatte mich darauf hingewiesen das ich das Radlager hinten tauschen muss. Leider konnte ich Ihn aus Zeitgründen nicht weiter befragen.

Nun meine Frage hier:
Ein neues Lager ist ja bei den einschlägigen Händlern zu bekommen. 10,-€ z.B. bei Weißwange. Oder hat jemand noch eine andere Quelle?
Wie sind aber nun die Arbeitsschritte um dieses Lager auf das Distanzrohr zu bekommen und dann in die Radnabe?
Sollte ich das Lager auf der Seite vom Kettenrad vorsorglich gleich mit tauschen?

Diese "Nilosringe" fehlen bei mir. Gibt es sowas noch zu kaufen? Verwendet ihr andere Bauteile? Oder kann man sogar auf Grund der wenigen km die wir heutzutage mit den Oldtimern fahren ganz darauf verzichten?

Re: Cornet // Tausch der Radlager

Verfasst: 04 Nov 2016: 21 42
von 1Usedom_Motorrad
Ich habe gerade einen Tipp bekommen.
Und zwar, geschlossene Lager zu verwenden. Die haben eine Dauerschmierung und ich benötige dann die Nilosringe nicht.
6004, DIN 625, 42-20-12 sind ja die Maße.

Habe ich gefunden für freundliche 4,29 €. Hersteller FAG Das klingt doch schon mal gut. Bei dem Preis tausche ich das im Kettenrad natürlich gleich mit aus. Allein schon da mir dort ja auch der Nilosring fehlt und der Filzring.

Re: Cornet // Tausch der Radlager

Verfasst: 07 Nov 2016: 11 20
von _kabulos
Kugellager und Wellendichtringe finde ich bei http://www.hug-technik.com preiswert. Das gibt es auch namhafte Hersteller.

Re: Cornet // Tausch der Radlager

Verfasst: 14 Nov 2016: 23 17
von stefan1957
Ich habe auch auf geschlossene Rikula RS umgebaut und das Scheibengedönse rausgelassen.

Grüße
Stefan

Re: Cornet // Tausch der Radlager

Verfasst: 17 Nov 2016: 20 11
von 1Usedom_Motorrad
Stefan, hast du aber weiterhin die "Anlageringe" montiert?

Mein "Speichenfritze" hatte mich darauf hingewiesen auf mögliches Axialspiel der Lager zu achten, wenn die Nilosringe nicht mehr verwendet werden, sondern geschlossene Lager.

Re: Cornet // Tausch der Radlager

Verfasst: 15 Dez 2016: 18 51
von 1Usedom_Motorrad
Ich habe jetzt vorne und hinten geschlossene Lager verbaut.
Hinten musste ich etwas Kleber verwenden, da die Lagersitze etwas Spiel hatten.
Eine zusätzliche dünne Unterlegscheibe war ebenfalls erforderlich. Vorne und hinten. Die Bremsankerplatte war zu dicht an der Radnabe.