Triumph BDG250 Raucht Stark.Mischungsverhältnis?

Fragen, Antworten, Diskussion
Antworten
1.BDG250
Beiträge: 15
Registriert: 17 Jun 2017: 20 55

Triumph BDG250 Raucht Stark.Mischungsverhältnis?

Beitrag von 1.BDG250 » 24 Feb 2018: 23 32

Hallo.

Meine Triumph BDG250 raucht sehr stark bläulich und ich fahre derzeit 1:25er Mischung.
Das Motorrad läuft eigentlich nicht schlecht aber raucht hald stark.
Kann man bei der Vergasereinstellung daran etwas ändern?Ich denke nicht oder.
Wie weit kann man mit dem Mischungsverhältnis runtergehen ohne ein Risiko einzugehen?
Rauschen euere Motoren auch oder nur leicht?
Bei mir lauft das Öl zum teil leicht aus den Auspuff heraus bzw mann kann erkennen das es sehr Ölig ist.
Spielt die zündkerze da auch eine Rolle ?Normalerweise nicht oder.

MfG

#triumphator#
Beiträge: 208
Registriert: 01 Jan 2016: 12 44
Wohnort: Garmisch-Partenkirchen

Re: Triumph BDG250 Raucht Stark.Mischungsverhältnis?

Beitrag von #triumphator# » 25 Feb 2018: 08 33

Hallo,
Normalerweise rauchen diese Motoren schon etwas.
Wenn dein Motor noch nicht überholt ist wäre zu überlegen die Kurbelwellendichtringe zu wechseln.
Am Vergaser kann man überprüfen,ob die richtigen Düsen verbaut sind.
Außerdem kann man die Düsennadel weiter nach unten hängen,wenn dies noch möglich ist.
Wenn der Motor lange in der Leerlaufdrehzahl oder ohne größere Belastung gelaufen ist,sammelt sich unverbranntes Gemisch im Kurbelgehäuse.
Da kann es schon mal passieren,dass etwas beim Krümmer herunter läuft.
Manche TWN Piloten fahren 1:33 Gemisch,ich habe mich das noch nicht getraut und fahre bis zu 1:25 in meiner Cornet.
Solltest du ein Facebook-Teilnehmer sein,kannst mal unsere Gruppe besuchen,da gibt es einige BDG Fahrer kennenzulernen.
Viele Grüße Andreas
www.facebook.com/groups/1692436661084424/?ref=bookmarks
Triumph BDG 250 Bj1951
Triumph BDG 125 Bj1953
Triumph Boss 350 Bj1954
Triumph Cornet II Bj1956

1.BDG250
Beiträge: 15
Registriert: 17 Jun 2017: 20 55

Re: Triumph BDG250 Raucht Stark.Mischungsverhältnis?

Beitrag von 1.BDG250 » 25 Feb 2018: 10 19

Hallo.

Danke für die Antwort.
Ich kann nicht genau sagen ob bzw wann der Motor evtl schon überholt wurde,das Motorrad würde aber schon mal Irgendwann ein wenig Restauriert würde ich sagen.
Ich weis nur das er gut anspringt und meiner Meinung nach auch ordentlich läuft aber eben nur etwas stark raucht.
Das man warscheinlich die frühere Angabe von Mischungsverhältnis 1:20 heutzutage aufgrund der gestiegenen Ölqualität nicht mehr ganz so ernst nehmen kann ist klar,nur wie weit kann man wohl das Mischunhsverhältnis senken ohne dem Motor zu Schaden?
Bei mir ist es ebenfalls so das das Motorrad nach längerer Standzeit problemlos anspringt,aber scheinbar durch die Standzeit und die Ablagerung vom Öl im Vergsaer anfanges extrem Raucht und dann wird es langsam leichter aber auch wenn ich dann Unterwegs bin Raucht sie bei voller Fahrt noch recht ordentlich(Man kann dann meine Strecke anhand der Rauchspuren recht gut vervolgen) :D
Aber wie gesagt Motor läuft ordentlich und sauber.

MfG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
dav3fr
Beiträge: 227
Registriert: 16 Mär 2003: 17 20
Wohnort: Roedermark
Kontaktdaten:

Re: Triumph BDG250 Raucht Stark.Mischungsverhältnis?

Beitrag von dav3fr » 25 Feb 2018: 11 39

Wie Andreas schon sagte, wir fahren in all unseren TWN (Urberacher Triumph Freunde ) 1:33/35 seit Jahren.
Ebensoals Kraftstoff E10 , Öl nur das mineralische (Addinol) kein synthetisches.

Gruß
Rainer
Gruss
Rainer

#triumphator#
Beiträge: 208
Registriert: 01 Jan 2016: 12 44
Wohnort: Garmisch-Partenkirchen

Re: Triumph BDG250 Raucht Stark.Mischungsverhältnis?

Beitrag von #triumphator# » 25 Feb 2018: 17 29

Im übrigen fahre ich bei meiner Cornet 2 aufgrund neuer Kolben meistens 1:20.
Rauchentwicklung hält sich meiner Meinung nach in Grenzen.
Beim Krümmer läuft auch keine Suppe mehr raus-seitdem der Motor neu abgedichtet ist.
Viel Erfolg-Der Triumphator.
Triumph BDG 250 Bj1951
Triumph BDG 125 Bj1953
Triumph Boss 350 Bj1954
Triumph Cornet II Bj1956

1.BDG250
Beiträge: 15
Registriert: 17 Jun 2017: 20 55

Re: Triumph BDG250 Raucht Stark.Mischungsverhältnis?

Beitrag von 1.BDG250 » 25 Feb 2018: 20 17

Danke für die Antworten.
Werde es mal mit einer 1:33/35 er Mischung versuchen und habe mir auch mal so ein Addinol MZ405 bestellt(ist das das richtige).
Mal sehen ob sich was ändert,werde dann Bericht erstatten.
MfG

_Widi
Beiträge: 117
Registriert: 02 Jun 2013: 17 01

Re: Triumph BDG250 Raucht Stark.Mischungsverhältnis?

Beitrag von _Widi » 25 Feb 2018: 21 11

Hallo,
wenn Getriebeöl ( von der Kupplungsseite ) verbrannt wird,
müßte man das am eher derben Abgas Geruch merken,
außerdem sinkt dann der Ölstand merklich.
Die Kupplungsgehäuse sind ja meist nach außen dicht,
siffen ( Österreich. saftln ) tut ja oft die Getriebeseite.
Achte auch auf Axial Spiel der Kurbelwelle .

Wird die angeg. Endgeschwindigkeit erreicht ?

Tritt Gemisch aus dem Luftfilter aus,
bzw. wird aus dem Kurbelgehäuse zurückgedrückt ?

Meine BD250 raucht trotz 1:25 kaum.

lg
widi

Benutzeravatar
dav3fr
Beiträge: 227
Registriert: 16 Mär 2003: 17 20
Wohnort: Roedermark
Kontaktdaten:

Re: Triumph BDG250 Raucht Stark.Mischungsverhältnis?

Beitrag von dav3fr » 26 Feb 2018: 17 52

1.BDG250 hat geschrieben:Danke für die Antworten.
Werde es mal mit einer 1:33/35 er Mischung versuchen und habe mir auch mal so ein Addinol MZ405 bestellt(ist das das richtige).
Mal sehen ob sich was ändert,werde dann Bericht erstatten.
MfG

Ja das nehme ich auch "Addinol MZ405" :D
Gruss
Rainer

_hiha
Beiträge: 130
Registriert: 14 Jan 2008: 10 45
Wohnort: München

Re: Triumph BDG250 Raucht Stark.Mischungsverhältnis?

Beitrag von _hiha » 05 Mär 2018: 14 10

Ich nehm auch 1:33-1:35 mit Mineralischem. Nur Einfahren tut ich nicht mit 1:20, aus verschiedenen Gründen nehm ich da auch das 1:33.
Der Hauptgrund für so viel Öl im Vergleich zu moderneren Zweitaktern ist das obere Pleuelauge, das gleitgelagert ist. Wäre es nadelgelagert, würde ich ohne zu zögern 1,70 teilsynthetisch fahren, wie ich es in der MZ tu.
Leider ist eine Umrüstung nicht (so ohne Weiteres) möglich.
Gruß
Hans

Andreas Pfeiffer
Beiträge: 399
Registriert: 04 Okt 2006: 21 06
Wohnort: Fellbach-Oeffingen

Re: Triumph BDG250 Raucht Stark.Mischungsverhältnis?

Beitrag von Andreas Pfeiffer » 14 Mär 2018: 18 15

1. Bekommt Deine BDG genug Luft ? probiers mal extrem 1 x ohne Luftfilter

2. Ist der Krümmer und Auspuff frei ?

3. Orig. Auspuff oder Nachbau ?


DEA :)

Antworten