1939 Triumph BD250 W

Fragen, Antworten, Diskussion
125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 01 Mär 2019: 00 24

Hallo!
Ich bin Gabriel aus Rumänien und dies ist eine weitere Triumph Wehrmacht von mir.
Dieses Motorrad ist zu 100% komplett, 95% Originalteile, Nummerngleich.
Dieses Motorrad wird restauriert.
Ich werde die Bilder sprechen lassen und vielleicht anderen bei ihrer Arbeit helfen.
Freundliche Grüße!
...
Ich habe auch die Kurbelwelle der Serie 1, aber diese sah besser aus.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 01 Mär 2019: 07 59

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 01 Mär 2019: 08 16

Hurth Getriebe.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 01 Mär 2019: 08 22

Drehschieber.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 01 Mär 2019: 08 25

Kupplung.
Bild
Bild
Bild
Bild

Andreas Pfeiffer
Beiträge: 345
Registriert: 04 Okt 2006: 21 06
Wohnort: Fellbach-Oeffingen

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von Andreas Pfeiffer » 01 Mär 2019: 08 59

Sehr schöne Arbeit von Dir.
großes Lob.

Ich bin auf die komplette Maschine gespannt.Wird sie in Wehrmachtsausführung restauriert ?

DEA :D

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 01 Mär 2019: 09 57

Vielen Dank, Andreas.
Tatsächlich habe ich viel mehr Bilder. Dies ist nur eine kleine Auswahl und ich bin sicher dass mir etwas gefehlt hat. Wenn jemand etwas speziell sehen will, sag es mir bitte und ich lade Bilder hoch.
...
Ja, es wird ein Motorrad der Wehrmacht sein. Die Motor und Rahmennummern sind 261xxx.
Freundliche Grüße!

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 03 Mär 2019: 09 56

Ich bin kein Fan des Sandstrahlens. Ich mag die Teile mit Zeitpatina (vor allem Aluminiumteile).
Aber dieses Mal konnte ich nichts tun um die Rolle zu erhalten, weil jemand schon etwas falsch gemacht hatte.

Bild
Bild

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 03 Mär 2019: 10 07

Und das ist die Zündung (Es ist nicht etwas, das aus dem Internet gekauft wurde. Es ist etwas gemacht - eine Anpassung).
Wie Sie in diesen Filmen mit meiner anderen BD sehen können, habe ich auch einige originelle Zündungen.
https://www.youtube.com/watch?v=8_beXQHGG9Q&t=5s
https://www.youtube.com/watch?v=ow7B3_z4cYM&t=4s
Aber dieses Motorrad möchte ich bereit sein für lange Fahrten ohne Kopfschmerzen (problemlos).
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Dies ist nur ein Werkzeug.
Bild
Bild

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 03 Mär 2019: 10 33

Original "Noris SBT 160/18" Scheinwerfer .
...
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
...
Dies ist ein Stück des Schlüssels (der Schlüssel wurde im Zündschloss gebrochen).
Bild

Andreas Pfeiffer
Beiträge: 345
Registriert: 04 Okt 2006: 21 06
Wohnort: Fellbach-Oeffingen

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von Andreas Pfeiffer » 03 Mär 2019: 10 35

Ist das eine selbst gebaute Magnetzündung ?

Die BD hatte doch eine Lichtmaschine und Batterie .
DEA

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 03 Mär 2019: 10 58

Ja, ich weiß wie das Originalsystem funktioniert.
Sehen Sie sich diesen Film mit meiner anderen BD an. Dies wurde mit der ursprünglichen Zündung begonnen.
https://www.youtube.com/watch?v=ow7B3_z4cYM&t=21s
...
Ich werde auch eine Batterie benutzen.
(Ich hoffe Sie verstehen was ich sage. Bitte vergessen Sie nicht, dass ich kein Deutsch spreche und nur mit Google übersetze)

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 03 Mär 2019: 11 03

Ich habe zwei Waffenamtstempel auf dem Hauptrahmen gefunden. Und eine "3".

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 03 Mär 2019: 11 09

Einige Arbeiten an den Kotflügeln... Wie ich erwartet hatte, ist unter den genieteten Teilen Rost.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 03 Mär 2019: 11 11

Bild
Bild

Antworten