1939 Triumph BD250 W

Fragen, Antworten, Diskussion
125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 09 Jun 2019: 22 34

7.jpg
7.jpg (58.44 KiB) 340 mal betrachtet

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 09 Jun 2019: 22 46

Jetzt sind wir bei meinem größten Problem angelangt. Problem: Das Loch für Tacho.
Der Original Tachometer hatte das Kabel mit einem 30 ° versetzt.
...Und ich habe das Original Scheinwerfer Gehäuse (Noris SBT 160/18), aber ich habe nicht den Original Tachometer. :cry:
Ich möchte kein weiteres Loch machen. :?

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 09 Jun 2019: 22 49

...

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 09 Jun 2019: 22 50

8.jpg
8.jpg (58.94 KiB) 339 mal betrachtet
9.jpg
9.jpg (66.67 KiB) 339 mal betrachtet
10.jpg
10.jpg (57.99 KiB) 339 mal betrachtet

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 09 Jun 2019: 22 50

11.jpg
11.jpg (40.7 KiB) 339 mal betrachtet
12.jpg
12.jpg (55.35 KiB) 339 mal betrachtet
13.jpg
13.jpg (49.72 KiB) 339 mal betrachtet

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 09 Jun 2019: 22 57

Nein, sie sind nicht bereit zum Malen. Der Zweck war, die Unvollkommenheiten besser zu sehen.
Es gibt noch einige Arbeiten zu erledigen.

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 09 Jun 2019: 23 03

...

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 09 Jun 2019: 23 11

Das ist der Riegel für die Batteriehalterung. Ich habe es geschafft.
Leider hatte ich keine in der Hand und alles wurde getan, indem ich die Bilder im Internet betrachtete und mir bei den Maßnahmen half, die vom Rahmen und der Batteriehalterung ergriffen wurden. Am Ende scheint alles in Ordnung.
1.jpg
1.jpg (304.39 KiB) 339 mal betrachtet
2.jpg
2.jpg (84.66 KiB) 339 mal betrachtet

Christian Wolf
Beiträge: 296
Registriert: 18 Jul 2003: 22 05
Wohnort: Zimmern

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von Christian Wolf » 10 Jun 2019: 09 10

BDG Bolzen ist so. 9.8 dick
Ich glaube die BD 1 hatte Veigel Tacho
Aber das weist du ja :) https://www.puchklub.at/Home/ForumNew/read.php?1,124544
.
bolz.jpg
bolz.jpg (364.92 KiB) 334 mal betrachtet

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 10 Jun 2019: 11 30

Ja, Christian, der Tacho ist ein Veigel, aber ein besonderer Veigel.
Sowas aber mit 120km/h.
1.jpg
1.jpg (30.62 KiB) 323 mal betrachtet
2.jpg
2.jpg (32.27 KiB) 323 mal betrachtet
3.jpg
3.jpg (39.95 KiB) 323 mal betrachtet

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 10 Jun 2019: 11 32

Sehen Sie, wie das Kabel eintritt.
4.jpg
4.jpg (227.09 KiB) 322 mal betrachtet

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 10 Jun 2019: 11 36

Schauen Sie sich das Loch für das Tachowelle an. Es befindet sich nicht in der Mitte des Scheiwerfer Gehause, sondern mit 30 ° nach rechts.

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 10 Jun 2019: 11 36

7.jpg
7.jpg (58.44 KiB) 322 mal betrachtet

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 10 Jun 2019: 11 38

Ich habe diese Tachometer zum Verkauf bei eBay gefunden. Die Teile und Bilder gehören also nicht mir.

Christian Wolf
Beiträge: 296
Registriert: 18 Jul 2003: 22 05
Wohnort: Zimmern

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von Christian Wolf » 10 Jun 2019: 11 41

Ja, very special, und sehr teuer, die Veigel Tachos. Großes Problem...

Antworten