Elastic 200

Fragen, Antworten, Diskussion
Antworten
...
Beiträge: 3
Registriert: 22 Mär 2012: 11 01

Elastic 200

Beitrag von ... » 22 Mär 2012: 11 36

Hab mir eine Elastic 200 vor ein paar Monaten zugelegt...
Habe aber folgende Probleme:

- Wieviele Kugeln gehören in das Lenkkopflager. Beim Zerlegen sind mir einige Kugeln runtergefallen und ich verbrachte einige Zeit mit der Suche...
Habe es jetzt so zusammengebaut. Glaube 17 oder 19 Kugeln verwendet.
Es schlägt nicht. Hoffe das passt.

- Dann habe ich das Problem, dass mein Ansaugflansch nicht mehr der Beste ist. Meine die Dichtungen um den Flansch. Da sind ja so dünne Gummidichtungen dran. Kann ich die mit Dichtungspapier zusätzlich abdichten, denn ein Ersatzteil bekommt man ja nicht mehr.

- Ach ja und zu guter Letzt: Wie stelle ich fest ob die Bremsen in Ordnung sind?
Das Teil verzögert. Aber ich weiß nicht ob das für den TÜV reicht. Hinterrad blockiert sofort. Aber vorne habe ich keine Chance. Kenn es leider nur von modernern Fahrzeugen und da geht eben vorne um so viel mehr....



Danke und LG
Hans

Benutzeravatar
gaudiwurm
Beiträge: 193
Registriert: 31 Okt 2005: 19 58
Kontaktdaten:

Re: Elastic 200

Beitrag von gaudiwurm » 22 Mär 2012: 12 38

Ja Dichtungen kann man ohne weiteres selber anfertigen. Ich verwende aber bei verzogenen Dichtflächen gerne füssiges Industrie Abdichtmittel. Hab da alles Dicht bekommen.
Ich denk schon das es den Tüv reicht. Die wissen auch das die Bremsleistungen nicht vergleichbar sind. Die K800 hat nagelneue Bremsen und trotzdem kann manchmal der Weg bis zum anhalten einem lang vorkommen :-D
Mercedes W108 280SEL 4.5
Zündapp DB 203
Zündapp Bella 203
Triumph Knirps
Triumph BDG 250
Triumph B125
Hercules E1
Maw
Zündapp K800, Vespa 150 Sprint u. Bmw R26

stefan1957
Beiträge: 393
Registriert: 20 Mär 2006: 10 18
Wohnort: Bottwartal

Re: Elastic 200

Beitrag von stefan1957 » 22 Mär 2012: 22 38

Hallo Hans,

zu Deinen Fragen:
1. Lenkkugeln gehören soviel rein, wie Du mit Fett reinbringst. Eine Kugel zu wenig könnte beim Fahren und Einlenken eine Mittelstellung erzeugen, vor allem wenn Sie trocken oder mit Öl montiert sind. Dann rutschen sie alle aus der unbelasteten Stelle raus. Wenn zwei Fehlen erscheint mir das zu viel.
Welchen Durchmesser haben die Kugeln? 4,5,6 oder 6,35mm? Ich schick Dir zwei zu.

2. Wenn am Vergaserflansch eine Flachdichtung dran ist, muss die eine Mindest-Dicke haben, sonst stehen die Stehbolzen am Vergaser an. Also lieber zwei oder drei neue aus Dichtungspapier aussägen und mit Flüssigdichtung einkleben. Gummiplatten gehen beim Anziehen weg.
Da es sicherlich ein BING Vergaser ist, schreib mal die Dicke, Abstand und Durchmesser der Stehbolzen, Innen- und AußenØ auf. Mein Cornet Vergaser hat 5 mm Dicke.

Bei den Bremsen würde ich auch auf Nummer Sicher gehen.
Wenn die Beläge nicht hoffnungslos verölt, verfettet oder glashart sind, nimm grobes Schleifpapier 80er oder 120er, und schleif sie ab. Das gleich mit der Bremstrommel mit 180er bis 220er. Am besten im Freien mit Mundschutz da Asbesthaltig. Bremstrommel mit Entfetter auswischen (z.B. Bremsscheibenreiniger)
Wenn Du die Bremsschlüsselachsen mit Caramba einsprüst und die dann plötzlich leicht laufen, hat sich dort ein Tropfen Fett "verklemmt".
Das gleiche beim Bremszug: wenn der schwergängig ist, ölen und auf Litzenbrüche der Stahlseele kontrollieren.
Danach muß die Bremse besser gehen!

Bei Fragen einfach anmailen
Grüße
Stefan

Ossirollo
Beiträge: 30
Registriert: 05 Mai 2006: 23 00
Wohnort: Emden Ostfriesland

Re: Elastic 200

Beitrag von Ossirollo » 23 Mär 2012: 11 00

Moin,
laut Ersatzteilkatalog gehören bei dem Original
entsprechenden Lagerschalen 18 Kugeln a 6mm mit Fett eingeklebt.
Gruß
Ossirollo

...
Beiträge: 3
Registriert: 22 Mär 2012: 11 01

Re: Elastic 200

Beitrag von ... » 01 Apr 2012: 09 15

Danke!!!!
TÜV ist jetzt drauf!!!!!

Antworten