DBK 250 von ´38

Fragen, Antworten, Diskussion
Antworten
27René
Beiträge: 3
Registriert: 30 Sep 2014: 16 54

DBK 250 von ´38

Beitrag von 27René » 30 Sep 2014: 17 07

Hallo Kollegen,

nun zu meinen Problemchen und eventuell kann mir ja jemand helfen:

Die alte Dame rennt nicht so, wie sie soll...
Steigungen gehen nur im zweiten, Vmax max 50-60 km/h, zuviel Qualm und viel zu wenig Leistung.

Maßnahmen bislang: Zündung eingestellt (lt. Handbuch), Vergaser gereinigt und Auspuff auseinandergebaut,
gereinigt und jeweils eine Platte weggelassen. Zieht nun etwas besser als zuvor, aber: siehe oben.

Hat jamand bitte noch einen Tipp/ Tipps für mich?

Benutzeravatar
gaudiwurm
Beiträge: 193
Registriert: 31 Okt 2005: 19 58
Kontaktdaten:

Re: DBK 250 von ´38

Beitrag von gaudiwurm » 05 Okt 2014: 10 12

Wie schaut es mit Öhlkohle Ablagerrungen aus? War der motor zerlegt? Bei meiner 203 war's am Anfang auch so. Früher wurde mehr öl als nötig verwendet um kolbenklemmer zu vermeiden. Bei mir war fast ein ganzer Krümmerauslass verschlossen mit Ölkohle.
Mercedes W108 280SEL 4.5
Zündapp DB 203
Zündapp Bella 203
Triumph Knirps
Triumph BDG 250
Triumph B125
Hercules E1
Maw
Zündapp K800, Vespa 150 Sprint u. Bmw R26

27René
Beiträge: 3
Registriert: 30 Sep 2014: 16 54

Re: DBK 250 von ´38

Beitrag von 27René » 06 Okt 2014: 18 11

Ja, der Motor war zerlegt und ist sauber, Auspuff war versifft mit Ölschierzeugs, ist nun sauber.
Der Vergaser ist ein 22er- inwieweit innen noch alles originale Düsen sind, weiß ich nicht.

Antworten