1939 Triumph BD250 W

Fragen, Antworten, Diskussion
125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 10 Jun 2019: 11 42

Wer dieses Zundapp Tacho nachbaut, sollte sich überlegen auch ein Veigel Tacho aus dem Zweiten Weltkrieg zu fertigen.

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 10 Jun 2019: 11 45

Ich dachte sogar daran eins zu kaufen und das Zifferblatt zu ändern.
Aber im Moment habe ich viel mehr mit dem Geld zu tun.

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 10 Jun 2019: 14 10

...

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 10 Jun 2019: 14 12

Zu verrostet um gerettet zu werden. Also habe ich andere gemacht.
1.jpg
1.jpg (166.16 KiB) 328 mal betrachtet

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 10 Jun 2019: 14 13

...

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 11 Jun 2019: 22 27

Ich habe vergessen dir für dieses Bild zu danken, Christian. Vielen Dank!
bolz.jpg
bolz.jpg (318.27 KiB) 316 mal betrachtet

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 11 Jun 2019: 22 28

...

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 11 Jun 2019: 22 36

Meiner Meinung nach sollte hier so etwas wie ein Lager sein. Also habe ich so etwas wie ein Lager gemacht. Es ist kein echtes Lager, aber mit etwas Fett funktioniert es einwandfrei.
1.jpg
1.jpg (403.81 KiB) 316 mal betrachtet
2.jpg
2.jpg (186.27 KiB) 316 mal betrachtet
3.jpg
3.jpg (108.53 KiB) 316 mal betrachtet
-Die Teile werden erneut lackiert-

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 11 Jun 2019: 22 37

...

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 12 Jun 2019: 15 22

Also... Dies ist der original BING AJ2/26 Vergaser.
a.jpg
a.jpg (64.22 KiB) 297 mal betrachtet
b.jpg
b.jpg (78.5 KiB) 297 mal betrachtet
c.jpg
c.jpg (53.47 KiB) 297 mal betrachtet

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 12 Jun 2019: 15 23

d.jpg
d.jpg (47.25 KiB) 297 mal betrachtet
e.jpg
e.jpg (56.18 KiB) 297 mal betrachtet
f.jpg
f.jpg (56.74 KiB) 297 mal betrachtet

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 12 Jun 2019: 15 23

g.jpg
g.jpg (80.73 KiB) 297 mal betrachtet
h.jpg
h.jpg (47.33 KiB) 297 mal betrachtet
i.jpg
i.jpg (63.35 KiB) 297 mal betrachtet

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 12 Jun 2019: 15 24

...

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 12 Jun 2019: 15 25

Und das ist... EIN PROBLEM.
1.jpg
1.jpg (109.44 KiB) 297 mal betrachtet
2.jpg
2.jpg (121.91 KiB) 297 mal betrachtet

125T
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T » 12 Jun 2019: 15 34

Ja, wenn ich den Vergaser montiere (ich mache immer einige Vormontagen), ist das Teil, auf dem der Klemmring platziert ist, gebrochen.
Wie fühlst du dich, wenn dies passiert? Nun, es tut deiner Seele weh und bringt dich nur zum Weinen. :)

Antworten